Zwei Tage mit voll besetztem Saal und durch Theatergruppe und Tanzgruppe toll vorbereitetes Programm -  so konnte das Gemeinschaftsfest 2013 der kfd Ottenstein am 23. und 24. November 2013 starten.

Nach den einleitenden Worten von den Teamsprecherinnen Rita Haveresch und Marietheres Sendfeld und der Andacht mit Pfarrer Volmer wurde der Kassenbericht der kfd verlesen und der Verein "Familie in Not" erstattete Bericht über das vergangene Jahr. Anschließend ging es direkt los mit dem ersten Stück der Theatergruppe, die ein Nachthemd durch zwei Bommel aufgewertet hatte. Die Tanzgruppe lud ein zur Rocky-Horror-Picture-Show und zum Oktoberfest und hatte schließlich noch Heino - alt und neu - zu Gast. Die Theatergruppe erzählte aus dem Leben eines Bankmitarbeiters, eines Strohwitwers und einer Nonne, die ihre verlorenen Schafe wieder in den Orden aufnehmen sollte. Die Stimmung im Saal war toll, doch sie gipfelte an beiden Tagen beim Finale der Theatergruppe: dem Märchen von Rotkäppchen, das dieses Mal auf etwas andere Weise dargestellt wurde und auch den Letzten im Saal zum Lachen brachte.

 (Fotos: Anna Lena Haget, Münsterland Zeitung)