Zum zweiten Mal hat die KFD-Ottenstein für Mitglieder und Nicht-Mitglieder die Teilnahme an einem Keramik-Workshop organisiert.

 

In lockerer Atmosphäre startet der erste Tag. Formgebung ist das Thema.

   Der Beginn jeder Kreativität ist 1 kg Ton.

 

Es wird einfach angefangen. Dabei gibt es kein Falsch oder Richtig. Es gibt nur ein "Gefällt mir!" oder "Gefällt mir nicht!"

Schon nach kurzer Zeit zeigt sich: In jedem von uns steckt ein Künstler! Man muss ihm nur Freiraum geben.

Belinda  Dokter motiviert in diesem Workshop dazu, künstlerischen Mut zu zeigen und den Ton herrlich „unperfekt“ zu formen. Figuren zu schaffen, die zu den Teilnehmern passen oder auch zur Jahreszeit. Bunt, abgedreht oder  ganz klassisch… alles ist möglich und gewollt. 

 

 

                                    

 

 

Am zweiten Tag bekommen die Formen Farbe:

                    

 Danach werden die Figuren zum zweiten Mal gebrannt.