Die KFD lebt von Gemeinschaft und Teamgeist. Mit fast 500 Mitgliedern gilt es auf Ort- und Vereinsebene einiges zu organisieren und von Frau zu Frau der Philosophie der KFD im Alltag einen Stellenwert zu geben.

Das Herzstück des aktiven KFD-Lebens bilden die Bezirkshelferinnen. In Ottenstein kümmern sich allein 32 Bezirkshelferinnen um ihre Mitglieder.

Man kennt sich, wohnt meist in der Nachbarschaft und ist der erste Kontakt für alle Fragen rund um die KFD. Die Bezirkshelferinnen verteilen nicht nur die Zeitschrift „Frau und Mutter“ an die Mitglieder ihres Bezirks, sondern unterstützen, besuchen und sind auch bei öffentlichen Veranstaltungen im Namen der KFD aktiv.

Die administrativen Aufgaben des Vereins werden von den Mitgliedern des Vorstandes erledigt. Dazu gehören Öffentlichkeitsarbeit, Kassenführung, Erstellung des Jahresprogramms, Organisation von Fahrten, Kursen und Treffen usw.

 

Unser aktueller Vorstand:

Vorstand der KFD-Ottenstein

Silvia Abbing (Teamsprecherin), Annette Fahrland (Teamsprecherin), Bärbel Abbing, Renate Egbringhoff, Petra Garming, Mechthild Gerwing, Eva Schweers, Christel Stomp, Birgit Thesing, Maria Wesseler, Resi Witte